Pfadfinder putzen Neustadt heraus

13.10.2020 17:52

Müllsammelaktion 1 Müllsammelaktion 2

Ärmel hochkrempeln und los gings: 16 Pfadfinderinnen und Pfadfinder fanden sich am 10. Oktober auf dem Marktplatz ein. Am ersten Tag der Herbstferien hatte der Ortsrat zum „großen Rausputz“ aufgerufen. Die jungen Menschen der DPSG aus unserer Gemeinde mussten nicht lange überzeugt werden. Drei Stunden lang waren sie auf dem Abenteuer-Spielplatz im Silbernkamp und rund um den Krankenhaus-Teich mit Zangen, Handschuhen und Müllsäcken unterwegs. Auf Wegen und in Gebüschen fanden sie allerlei hässliche Hinterlassenschaften: Plastikverpackungen, Reifen, Glasflaschen, Kronkorken, Autoteile, Einwegbecher, jede Menge Zigarettenkippen und sogar eine defekte Heckenschere lagen in der Natur. Insgesamt kamen alleine in diesem Gebiet rund 70kg Müll zusammen – die anderen Gruppen nicht mitgerechnet.

Als kleiner Dank wartete am Marktplatz ein Imbiss auf die Müllsammler. Außerdem gab es für alle als Erinnerung einen Aufnäher für die Kluft. Passenderweise lautet nämlich die aktuelle Jahresaktion der DPSG „No waste – ohne Wenn und Abfall“. So sammeln in ganz Deutschland Pfadfinder-Stämme Müll und machen sich Gedanken zur Vermeidung und zu Nachhaltigkeit. Schon auf der Stammesversammlung Anfang März wurde unter anderem beschlossen, für Aktionen keine Einweg-Plastikflaschen mehr zu kaufen – ganz nach dem Pfadfindergesetz „Als Pfadfinder*in lebe ich einfach und umweltbewusst.“

(Hans Höing)

Zurück

© 2020 DPSG Neustadt am Rübenberge